Der Kniff Roulette Strategie

Was ist die Kniff Roulette Strategie?

Die Roulette-Strategie „Der Kniff“ baut auf dem Martingale System auf, anders als bei dieser werden aber häufig mehrere Runden hintereinander ausgelassen.

Um Welches Prinzip handelt es sich bei der Kniff Strategie?

Bei der Kniff Strategie geht man davon aus, dass es wahrscheinlicher ist, dass eine Farbe, z.B. Rot, erscheint, wenn zuvor mehrmals die andere Farbe, hier im Beispiel also Schwarz, erschienen ist.
Dabei wird nicht bedacht, dass bei jeder neuen Runde die Wahrscheinlichkeiten beider Farben erneut gleich sind, schließlich merkt sich die Kugel nicht, wie oft hintereinander sie schon auf dieselbe Farbe gefallen ist.

Wie funktioniert die Kniff Roulette Strategie?

Bei dieser Strategie wartet man zuerst, bis dreimal hintereinander die eine Farbe erscheint, um beim Beispiel zu bleiben, die Farbe Rot. Solange das nicht passiert ist, spielt man keinen Einsatz. Sobald aber dreimal hintereinander Rot erschienen ist, wird der erste Einsatz auf Schwarz gesetzt. Fällt die Kugel nicht auf Schwarz, so verdoppelt man jedes mal den Einsatz, bis man gewinnt. Dabei ist es wichtig, die ganze Zeit auf die gleiche Farbe zu setzen, wobei es letztendlich egal ist, welche Farbe man wählt.
Sobald man gewonnen hat, fängt man wieder von vorne an, wartet also erneut ohne Einsatz darauf, dass dreimal hintereinander die selbe Farbe erscheint.